Mauern heute

Mauern gab es immer schon. Sie wurden gebaut, um große Reiche vor Eindringlingen zu schützen oder um den Reichtum der Wohlhabenden vor den Armen zu schützen. Die Berliner Mauer diente dazu, ein ganzes Volk einzuschließen. Zum Glück wurde sie 1989 durch die friedliche Revolution der Bevölkerung zum Einsturz gebracht. Was hatten die Menschen daraus gelernt? Herzlich wenig. Warum? Seht euch nur die Zahlen an: Zur Zeit des Kalten Krieges gab es weltweit 19 Mauern. Seit dem Mauerfall sind 60 neue Grenzzäune und Mauern gebaut worden. Die Zahl der Mauern hat sich also seitdem verdreifacht! Würde man alle heutigen Mauern aneinanderreihen, käme man auf eine Länge von 41 000 Kilometern. Die Mauern würden um die ganze Welt reichen.

Klicke auf die Bilder und erfahre mehr über die längsten und gefährlichsten Mauern heute